Die schönste Krippe

Die schönste KrippeDie schönste Krippe

Die schönste Krippe weit und breit,
steht hier im Nachbarort.
Ein jedes Jahr zur Weihnachtszeit,
da findest du sie dort.

So könnte es gewesen sein,
damals in Bethlehem,
beleuchtet nur vom Sternenschein,
ist’s Christkind dort zu sehn.

Die Leute stehen dort ganz still,
besinnen sich und schweigen.
Vergessen ihre Alltagslast
und an den Tannenzweigen

zünden sie ein Lichtlein an
für alle Menschen auf der Erde,
damit es jeder sehen kann
und Friedenweihnacht werde.

© Regina Meier zu Verl

Krippenspiel im Kindergarten

Krippenspiel im Kindergarten

Krippenspiel im Kindergarten,
Eltern, Kinder, Gäste warten.
Das Spiel ist sehr gut vorbereitet.
Der Flötenchor, der es begleitet,
übte wochenlang dafür
und schon erklingt: Macht hoch die Tür.

Die Hirten müssen noch unbedingt raufen,
bei Maria beginnt die Nase zu laufen.
Die Schafe schwitzen unter dem Felle
und Josef muss mal, so auf die Schnelle.

Der Esel scharrt schon mit den Hufen,
der Ochse fällt über die Stufen,
in der Krippe liegt das Baby von Streits,
es fürchtet sich und deshalb schreit’s.

Zum Schluss läuft alles doch recht gut
und der Applaus, wie gut der tut.
Der Engel strahlt unterm Heiligenschein,
ach, könnte doch immer Weihnachten sein.

© Regina Meier zu Verl