Lebensdrabble 23 „Hansi“

Das Haustier unserer Kindheit war „Hansi“, ein Kanarienvogel. Er passte gut zu uns, denn es wurde bei uns zu Hause immer gesungen und musiziert. Hansi war dann voll in seinem Element. Er gab sein Bestes, um uns zu übertönen. Manchmal reichte es auch, einfach den Wasserhahn aufzudrehen, damit er vom Plätschern animiert wurde. Er nahm dort auch gern mal eine Dusche, war überhaupt sehr zutraulich und gar nicht menschenscheu. Er pickte auch gern am Butterbrot mit Leberwurst, das wir alle gern zum Abendbrot aßen. Hier füge ich ein Stilleben unseres Abendbrottisches ein. Von links nach rechts, Mama, Ich, Elke, Uwe.

100 Wörter

3 Kommentare zu „Lebensdrabble 23 „Hansi“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s