4. Dezember 2021

4. Dezember

Das Päckchen vom vierten Tag hatte Tina ja am Abend vorher bereits ausgepackt. Eigentlich war das nicht richtig, aber nachdem der Engel auf der Fensterbank sein Weihnachtslied gesungen hatte, verschwand er und das machte Tina so traurig, dass sie das nächste Päckchen ausnahmsweise schon geöffnet hatte und, wie erhofft, den Engel mit der Gitarre darin vorgefunden hatte. Die kleine Adventsfamilie wurde immer größer. Zwei Engel und zwei Schneemänner, oh, sorry, ein Schneemann und eine Schneefrau gehörten nun schon dazu. Es gefiel Tina, dass in ihrer Puppenstube nun Leben eingezogen war.
Was wohl am nächsten Tag passieren würde. Tina war sehr gespannt.
Sie müsste auch unbedingt ihren Eltern mal ihre neuen Freunde vorstellen, Mama wunderte sich bereits, dass sie noch gar nichts zu den kleinen Adventgeschenken gesagt hatte.
Tina konnte aber auch nicht erzählen, dass die kleinen Figuren lebendig waren und man sich richtig mit ihnen unterhalten konnte. Das hätte ihr kein Erwachsener geglaubt, oder?
Tina schloss die Augen und versuchte einzuschlafen, leider war das gar nicht so einfach, denn der Schneemann schnarchte, was das Zeug hielt – ich schwöre, dass das genauso war. Tina hat es mir erzählt und die Märchenerzählerin von uns beiden bin ich und nicht Tina.

morgen geht es weiter …

Ein Kommentar zu „4. Dezember 2021

  1. Beim letzten Absatz musste ich schmunzeln und fragte mich: Sollte ich eventuell einen Schneemann geheiratet haben?
    Ich schicke Dir liebe Adventsgrüße
    Astrid

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s