Umzugswochenende

Morgen zieht meine Mutter (89) um, sie bekommt nun eine barrierefreie kleinere Wohnung in einem Haus, in dem viele Wohnungen für ältere Menschen sind. Unsere Hoffnung ist, dass sie dort ein wenig Kontakt zu den anderen Bewohnern bekommt, damit sie nicht nur auf uns Kinder (wir sind 3) angewiesen ist und vielleicht noch ein wenig selbständiger werden kann. In der alten Wohnung war es die Dusche, die einen hohen Einstieg hatte und die Treppe zur Wohnung und verschiedene Stolperfallen, die immer wieder Stürze hervorgerufen haben. Außerdem ist im neuen Zuhause ein Fahrstuhl, so dass sie auch mal selbständig rausgehen kann.
Sie selbst ist morgen nicht da, verbringt den Tag bei ihrer Schwester und am Abend führen wir sie dann in ihr fix und fertiges neues Heim, das sie übrigens selbst ausgesucht hat.
Ich bin gespannt, wie es werden wird und hoffe, dass ich durchhalte, bin nämlich noch immer sehr angeschlagen. Drück mir bitte die Daumen! Danke schön!

Die Gardinen hängen schon … 🙂

4 Kommentare zu „Umzugswochenende

  1. Viel Kraft und dickes Daumen drücken für dich, liebe Regina, und alles Gute für deine Mutter. Es ist wirklich schön, dass sie sich ihr neues Zuhaus selbst ausgesucht hat, so fällt ihr die Eingewöhnung dort sicherlich auch gleich etwas leichter…
    Herzliche Grüße,
    Elke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s