Die Qual der Wahl (drabble)

Die Qual der Wahl

Wir taten uns schwer damit, einen Namen zu finden. Mein Mann machte ständig Vorschläge, die für mich nicht tragbar waren und die Auswahl meiner Namen gefiel dem Göttergatten nicht. Also versuchten wir, eine Lösung zu finden, die beiden gerecht wurde. In einem Vornamenbuch strich jeder von uns seine Lieblingsnamen an. Freudig fing ich an, anschließend war Andreas dran. Was soll ich sagen, es gab nicht eine einzige Übereinstimmung. Wir mussten uns eine andere Möglichkeit überlegen.
„Ich schlage eine Seite auf, du tippst mit geschlossenen Augen auf einen Namen!“, schlug Andreas vor. So machten wir es. Seitdem heißt unser Wellensittich Glossar.

© Regina Meier zu Verl

Photo by Petr Ganaj on Pexels.com

4 Kommentare zu “Die Qual der Wahl (drabble)

  1. Sicherheitshalber frage ich nochmal nach: Wirklich real passiert ? Wenn ja, dann:
    Zeigt er schon Verhaltensauffälligkeiten ? 🙂 Ihr hättet auch die Möglichkeit gehabt ihn um einen Namensvorschlag zu bitten, dann hätte er „Piep“ gesagt. Das wäre ein pfiffiger Name gewesen ! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s