Die Elstern und der Regenwurm

IMG_6852

Die Elstern und der Regenwurm

Zwei Elstern saßen auf dem Rasen,
sie sprachen freudig über’s Wetter.
„Wie wunderbar kann man hier grasen,
bei Sonnenschein ist es noch netter.

Weil’s kurz vorher geregnet hat,
da kommen auch die Würmer raus
dann werden wir ganz sicher satt.
Wie schön, das wird ein Festtagsschmaus.“

Ein Regenwurm, der in der Nähe
gerade aus der Erdreich kroch,
der hörte das und dacht „oh wehe,
das wär ja was, das fehlte noch.“

Schnell zog er seinen Kopf zurück
und verschwand schnell wie der Wind.
Das war fürwahr sein großes Glück,
zu hause wartet Frau und Kind.

Den Elstern aber knurrt der Magen,
kein Würmchen heute weit und breit.
Nun ja, was soll man dazu sagen,
ein bisschen tun sie mir auch leid.

© Regina Meier zu Verl

Ein Kommentar zu „Die Elstern und der Regenwurm

  1. Hat dies auf klatschmohnrot rebloggt und kommentierte:
    Viele, viele Elstern sind in diesem Jahr ständig zu Gast auf unserer Wiese, aber nicht nur die, auch Hasen, mindestens 50 sind da und sie buddeln Löcher. Wenn sie nicht so iedlich wären, dann könnte ich manchmal die Wut bekommen. So aber nehme ich es hin und hoffe, dass es nicht noch mehr werden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s